Update Januar 2017

Die Planungen sind weiter fortgeschritten.

Nach der Informationsveranstaltung am 28.09.2016 im Clubheim von Teutonia sind im Rahmen einer außerordentlichen Vorstandssitzung noch Fragen und Unklarheiten aufgetreten.

Der Bürgermeister der Stadt K’broich wurde daher am 13.10.2016 angeschrieben, mit der Bitte, diese Unklarheiten in einem weiteren Gespräch zwischen den Beteiligten zu beseitigen.

Am 02.11.2016 konnte im Dialog mit der Stadt ein Konsens getroffen werden. Es wurde folgendes vereinbart:

  • Der Leistungskatalog und die Kostenplanung wird der Teutonia vorgelegt.
  • Bei Planungen werden wir eingebunden
  • Eigenleistung können durchgeführt werden
  • Wünsche und Anregungen können von Teutonia eingereicht werden.
  • Einsparpotenzial prüfen

Am 17.11.2016 erneutes Gespräch mit der Stadt und dem Planungsbüro.
Ergebnisse:

  • Eigenleistung können fach- und sachgerecht durchgeführt werden
  • Material der Zaunanlage wird geändert
  • Verschiedene Ausstattungsgegenstände werden vom Bauherr übernommen
  • Sonstiges

Am 18.11.2016 hat Ulli Stumpen Vertreter der Stadt und das Planungsbüro zu einer Begehung des Kunstrasenplatzes in Mönchengladbach eingeladen. Die Besichtigung hatte nicht nur Einfluss auf die Auswahl des Kunstrasens sondern es konnten auch wichtige Pflegehinweise mitgenommen werden.

Am 23. und 25.11.2016 wurden die letzten Feinheiten mit dem Sportamt abgeklärt.

Am 28.11.2016 wurden seitens der Teutonia zu dem Protokoll der Sitzung vom 17./18.11.2016 Stellung genommen. Bestehende Wünsche/Anregungen wurden mitgeteilt.

Die Ausschreibungen für die Arbeiten sollen Anfang Dezember veröffentlicht werden.

Kommentar verfassen